Campingplatz in Korsika » Urlaub in Korsika

Camping Korsika

Eine tausendseitige Insel

Korsika ist eine Insel, die eine totale Veränderung der Landschaft garantiert und gleichzeitig in der Nähe der großen französischen Städte liegt. Das Naturerbe ist reich an Kontrasten zwischen dem weißen Sand der kristallklaren Küsten, den Klippen aus weißer Kreide oder rotem Granit, den Bergen und den grünen und frischen Tälern. Alles verzaubert und viele Überraschungen erwarten Sie zwischen den Naturschutzgebieten und den bemerkenswerten Naturstätten. Durchsuchen Sie die Insel der Schönheit von Ihrem korsischen Campingplatz!

Ajaccio und seine Region

Wir lieben es, in Ajaccio in seinem bunten historischen Zentrum und in den Gassen auf den Spuren Napoleons zu bummeln. Es ist eine Stadt mit einem reichen historischen Erbe als „Stadt der Kunst und Geschichte“. Zwischen seinen genuesischen Ursprüngen und den imposanten Monumenten der Kaiserzeit sind viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Der alte Hafen, die Märkte, die Strände einschließlich des berühmten Marinella Strandes in der Nähe von Parata und Genueser Turm, alle diese Orte sind mit einer sanften mediterranen Atmosphäre durchtränkt. Die Stadt liegt im Herzen eines der schönsten Golfs der Welt und seit einem Küstenpfad bewundern wir die Sanguinaires Inseln, die Halbinsel Parata, den Turm von Capitello. Die Brautschleier-Kaskade in Bocognano oder der Bracca-See in Tavera, nahe der Stadt, sind einen Besuch wert.

camping Corse ouest

300 Sonnentage pro Jahr

Camping Club Korsika

West-Korsika, Cargese, Porto, Piana

Im Golf von Porto sind wir im Zentrum der UNESCO-Welterbestätten. Die Küste ist von roten Granitfelsen begrenzt, das Meer ist tiefblau. Nördlich von Porto, muss man Scandola im Zentrum einer wilden und großzügigen Natur sehen, die Halbinsel Girolata mit ihrer beeindruckenden wilden Schönheit und Calanche de Piana, die durch Erosion gemeißelt wurde. Um all diese herrlichen Orte zu genießen, ist ein Besuch am Meer unerlässlich. Es ermöglicht, im Naturschutzgebiet eine bemerkenswerte Flora und ornithologische Fauna zu entdecken. Neben Porto besuchen Sie Piana und seinen Strand von Arone, das schöne Dorf Cargèse und seine zwei Kirchen (eine der römisch-katholischen Ritus, die andere der griechischen Ritus).

Urlaub Korsika

Seine Authentizität
Seine Gastronomie
Sein Klima

Calvi, Ile Rousse und Balagne

Im Nordwesten der Insel, in der Bucht von Calvi, ist die Landschaft üppig: ein mit Bergen gesäumter Golf, ein fünf Kilometer langer Strand, die berühmte genuesische Zitadelle aus dem 13. Jahrhundert mit Blick auf den Hafen. Genießen Sie die Lage von Notre Dame de la Serra auf der Spitze der Stadt.

Ile Rousse und sein Sandstrand in der Innenstadt ist ein beliebtes Ziel. Die Fußgängerpromenade, die Piazza Paoli und der Leuchtturm auf der Halbinsel Pietra sind sehr beliebt. Inland Balagne ist Heimat für viele landwirtschaftliche Aktivitäten wie Weinbau, Olivenanbau und Imkerei. Sie können einer Straße der Sinne und einem Straßenkünstler folgen.

Campingplatz Cap Corse
Campingplatz Korsika Saint Florent
Campingplatz Bastia, Korsika

Die Region von Bastia, Saint-Florent, Nebbio und Cap-Corse

Bastia ist eine Stadt der Kunst und der warmen Geschichte, die viele architektonische Schätze birgt. Schlendern Sie durch die hohen Häuser mit farbenfrohen Fassaden zur Zitadelle und zur Kathedrale im alten Hafenviertel des Sankt-Nikolaus-Platzes. Die Stadt ist von unberührter Natur umgeben. Im Norden ist Cap-Corse ein Muss. Fischerhäfen, typisch korsische Dörfer wie Rogliano, Buchten, Strände und Wanderwege in der Macchia stehen Ihnen auf einem 40 km langen Kurs zur Verfügung. In der Nähe gibt es in der Nebbio Region große Weingüter und Strände mit türkisfarbenem Wasser (Lodo und Salecci). Patrimonio und seine Kathedrale Saint-Martin ist eine angenehme Etappe vor Saint-Florent. Diese Stadt ist der berühmteste Badeort der Insel, sowohl für Yachten, die dort ankern, als auch für seine kulturellen und künstlerischen Veranstaltungen. Nutzen Sie die Gelegenheit, die korsische Gastronomie zu probieren.

Corte und das Zentrum der Insel

Corte, die historische Hauptstadt Korsikas, liegt in der bergigsten Region der Insel, zwischen dem Restonica-Tal und Tavignano. In Corte, der Stadt, in der Pascal Paoli 1755 für die Verfassung von Korsika gestimmt hat, zeigt die Patrimonialführung durch die Altstadt herrliche Landschaften und die im 15. Jahrhundert erbaute Zitadelle. Es beherbergt das Regionalmuseum für Anthropologie.

Im Regionalen Naturpark sind alle Arten von Ausflügen möglich, einschließlich Wandern in den Tälern der Restonica oder der Vizzavona Gegend mit der Abfahrt des GR20, Klettern und verschiedene Bergaktivitäten in Korsika. Der Monte Cinto, der höchste Punkt der Insel, und eines der wichtigsten Skigebiete am Col de Vergio befinden sich in dieser Region.

Andere Orte, die man gesehen haben muss

Die Ferien sind auch angenehm in der Gegend von Ghisonacccia, Aleria, Propriano, Solenzara mit unzähligen Stränden oder Caosta Verde, Casinca, Orezza d’Ampugnani, die konzentrieren, was die Insel von den besten hat, oder die Region von Sartenais-Valinco-Tavaro das enthält sehr wichtige historische Überreste.
Camping Corse du Sud

Südkorsika, Bonifacio, Porto Vecchio

Am südlichen Ende der Insel und mit Blick auf Sardinien liegt Bonifacio auf weißen Klippen. Die Stadt bietet eine ganze Reihe von Stränden, die mit feinem Sand, versteckten Buchten und Inseln in allen Größen für einen Urlaub voller Charme vorstellbar sind. Die verschiedensten Balladen stehen Ihnen zur Verfügung, in der Macchia, am Rande der Klippen oder auf See, um die Lavezzi-Inseln oder Höhlen zu besuchen. Porto Vecchio, ein wenig weiter nördlich, ist ein idealer Ort für einen festlichen Urlaub mit schönen Stränden in der Nähe der Stadt und riesigen überfüllten Nachtclubs.
vacances caravaning Corse

Buchen Sie ihre Ferien in Korsika

Vom

bis